Unfall

Die Unfallversicherungen gehören sicher zu den privaten Absicherungen welche oft hinterfragt werden. Ob eine Unfallversicherung wirklich benötigt wird ergibt sich sicher auch aus der vorhandenen Unfallabsicherung durch die gesetzliche Unfallversicherung und den damit verbundenen Leistungen.

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet bei einem eingetretenen Arbeitsunfall, Wegunfällen auf dem Arbeitsweg und in bestimmten Fällen bei Berufskrankheiten. Damit sind Arbeitnehmer für diesen Bereich abgesichert. Kinder in einer Kindertagesstätte oder einem Kindergarten sowie Schüler und Studenten sind ebenfalls über die gesetzliche Unfallversicherung versichert. Aber schon die nur für die Bereiche Erziehung und Haushalt maßgeblichen Personen innerhalb von Familien und Lebensgemeinschaften sind nicht in der gesetzlichen Unfallversicherung. Das mit der gesetzlichen Unfallversicherung verbundene mögliche Leistungspaket relativiert aber, bei genauer Betrachtung, die Qualität dieser vorhandenen Absicherung und sämtliche damit verbundenen finanziellen Leistungen.

Von rund 9 Millionen Unfällen pro Jahr passieren circa 70 % in der Freizeit. Also genau dann, wenn die gesetzliche Unfallversicherung nicht greift. Bei den meisten Unfällen besteht somit, ohne individuelle Vorsorge, kein Schutz, auch kein finanzieller.

Aufgrund dieser, sowohl finanziell als auch sachlich unzureichenden gesetzlichen Absicherung ergibt sich die Notwendigkeit einer individuellen Vorsorge durch maßgeschneiderte Lösungen für Kinder, Singles und Paare, Familien, Berufstätige, Selbständige und Senioren.

Je nach Lebenssituation kann die schnelle Wiederherstellung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit durch individuelle Maßnahmen, die Genesungsunterstützung durch Fitnesstrainer bzw. Kuraufenthalten oder die Nutzung von Serviceleistungen wie zum Beispiel einem Fahrdienst sowie Menü- und Wäscheservice zu den benötigten Leistungen gehören. Diese Hilfe sollte innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stehen und durch eine individuelle, umfangreiche finanzielle Unterstützung, natürlich ab jedem messbaren Invaliditätsgrad, zu einem Rundumschutz führen. Dadurch können Sie nach einem Unfall den Alltag besser bewältigen und schnell wieder fit und leistungsfähig werden.

Für die Entwicklung eines kundenindividuellen Konzepts wird eine zeitlich ausreichende, umfassende und kompetente Beratung benötigt. Wir erwarten Ihre Anfrage online.

Hans-Joachim Sander-Jupe
Dipl.-Betriebswirt