Haftpflichtversicherung Gewerbe

Gewerbehaftpflichtversicherungen

 

Firmenhaftpflichtversicherungen – Gewerbehaftpflichtversicherungen

 

Jeder Gewerbetreibende haftet nicht nur für sein eigenes, sondern auch für das Fehlverhalten seiner Angestellten. Eine entsprechende Haftpflichtversicherung prüft vorhandene Schadensersatzpflichten,  wehrt unberechtigte Ansprüche ab und begleicht berechtigte Ansprüche. Versichert ist, je nach Art der Versicherung (Gewerbetreibender oder Betriebsinhaber) die gesetzliche Haftpflicht.

 

Die Haftpflichtversicherung schützt den Versicherungsnehmer und seine gesetzlichen Vertreter. Mitversichert sind in der Betriebshaftpflichtversicherung die Betriebsangehörigen. Der Kreis der mitversicherten Personen richtet sich nach dem versicherten Risiko und ist in den Risikobeschreibungen von Versicherern genau aufgeführt. Der Leistungsumfang einer Haftpflichtversicherung erstreckt sich auf Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Besteht eine Verpflichtung zum Schadenersatz, leistet die Haftpflichtversicherung an den Geschädigten Entschädigungszahlungen bis zur Höhe des entstandenen Schadens, maximal jedoch bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen.

 

Die Höhe der zu wählenden Deckungssummen richtet sich nach Ihrem speziellen Risiko. Dabei sollte jedoch bei der Personenschadendeckungssumme insbesondere berücksichtigt werden, dass sich die Schadenersatzansprüche nicht nur auf Schmerzensgelder beschränken. Viel höhere Beträge fallen an für Heilbehandlungskosten, Verdienstausfall, Pflegekosten sowie sonstige vermehrte Bedürfnisse.

 

Allgemeine Kostensteigerungen können dazu führen, daß eine heute zu niedrig gewählte Deckungssumme für einen in fünf Jahren gemeldeten Schaden nicht mehr ausreicht. Eine Prüfung der Deckungssumme in regelmäßigen Abständen ist somit ratsam. Bei der Sachschadendeckungssumme sollten die Nachbarschaft hinsichtlich der Möglichkeit von übergreifenden Feuerschäden und mögliche angemietete Räume/ Gebäude in die Überlegungen zur Festlegung der Höhe einfließen. Die Haftpflichtversicherung gilt in Deutschland. In einigen Versicherungsarten ist der Geltungsbereich weltweit eingeschlossen. Bei anderen Verträgen kann der Versicherungsschutz auf Antrag auch auf andere Länder ausgedehnt werden.
Der Haftpflichtbereich kann in drei große Bereiche unterteilt werden. Hierzu gehören

 

-         Gewerbliche Haftpflichtversicherungen

-         Industrielle Haftpflichtversicherungen

-         Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen

 

Gegen Fehler ist auch im gewerblichen Bereich niemand gefeit. Sichern Sie sich bei Ihren betrieblichen Tätigkeiten, Rechtsverhältnissen und Eigenschaften speziell zugeschnittene Haftpflichtversicherungen, die Sie gegen Schadenersatzforderungen absichern.

Senden Sie uns eine entsprechende Anfrage per Mail. Wir werden Ihnen ein qualifiziertes Angebot zur Verfügung stellen und bieten begleitend entsprechende bundesweite persönliche Beratung dazu über einen tel. Gesprächstermin an.

 

Hans-Joachim Sander-Jupe, Dipl.-Betriebsw.

Direktanfrage