Beamtenversorgung

Beamtenversorgung

Die Beamtenversorgung hat sich in den letzten Jahren mehrfach verändert. Durch die neuen gesetzlichen Regelungen müssen sich nicht nur Beamte im aktiven Dienst mit Aspekten einer privaten Ergänzungsversorgung beschäftigen.

Agenturservice Jupe - Geschäftsbereich Private Altersvorsorge

Die gesetzlichen Regelungen erwarten insgesamt eine höhere private Verantwortlichkeit für die persönliche Zukunftssicherung. Die erfolgten Veränderungen in bezug auf neue Versorgungsaspekte wie Riesterförderung, Rürupförderung, dem Alterseinkünftegesetz oder steuerlichen Aspekten einer ergänzenden Versorgung (Halbeinkünfteverfahren/Ertragsanteilsversteuerung) bilden den Einstieg in den Umbau der Versorgungssysteme. Das Bundesverfassungsgericht hat bereits 2005 durch eine entsprechende Entscheidung die wirkungsgleiche Anpassung der Beamtenpensionen an die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung ermöglicht.

Die gesetzliche Versorgung, zu der auch die Beamtenversorgung zu zählen ist, wird durch das vorhandene 3-Schichtenmodell langfristig auf eine Basisversorgung hinauslaufen, da ein mehr als die Finanzierung der Grundbedürfnisse nicht weiter finanzierbar sein wird. Beamte haben sich mit Finanzierungsaspekten einer gesicherten hohen Altersversorgung, unter Nutzung bestehender steuerlicher Möglichkeiten, ebenso zu beschäftigen wie mit einer ausreichenden Absicherung bei eingetretener Dienstunfähigkeit, einschließlich Versorgungsausgleich. Kapitalbeschaffungen (Kredite) zur Immobiliennutzung oder für Verbraucherdarlehen sollten die sich, insbesondere bei bestehendem Beamtenstatus, ergebenden Optimierungsmöglichkeiten nutzen. Beihilferegelungen können entsprechend frühzeitig durch Ergänzungsprodukte erweitert werden.

Hierbei sind die in den einzelnen Bereichen unterschiedlichen qualitativen Angebote sachlich zu differenzieren, um das für den Beamtenbereich abgestimmte Angebot am privaten Versicherungsmarkt (qualitativ) zu finden. Dies gelingt, aufgrund der hohen Informationsbandbreite, nicht immer. Aus diesem Grund beschäftigen sich die hier bereitgestellten Informationsseiten nicht mit den Versorgungsaspekten von Beamten welche sich aus dem Beamtenversorgungsrecht ergeben, sondern ermöglichen einen Überblick über die notwendigen und qualitativ hochwertigen Absicherungen und Finanzierungsmöglichkeiten, welche Beamten allgemein zur Verfügung stehen.

Schutz bei Dienstunfähigkeit und im Pflegefall

  • -       Finanzielle Absicherung auch für die Familie
  • -       Versicherungsleistung mit Dynamisierung

Beitragsbefreiung während der Dauer der Dienstunfähigkeit und voller Leistungsumfang

Mehr Infos  Direktanfrage


Was Besucher derzeit auch interessiert:

  • Welche Ansprüche sind bei Insolvenz abgesichert?
  • Welche Möglichkeiten bestehen zur Verbesserung der Versorgungssituation?

Da die Antworten individuell genutzt werden können bieten wir Ihnen eine entsprechende Beratung und unseren Produktservice über eine Onlineanfrage an. Wir werden Ihre eingehende Produktanfrage zeitlich relevant für Sie bearbeiten und gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch den benötigten Produktbereich individuell abstimmen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Gesprächstermin oder senden Sie uns Ihre Anfrage.

Ihr Agenturservice Jupe

Direktanfrage


 

Besucher, die sich für Versorgungsleistungen interessierten, interessierte auch:

Pflegezusatz

Nutzen Sie rechtzeitig Ihren persönlichen Gesundheitsservice
Mehr Infos

Unfallversicherung

Individueller, leistungsstarker und serviceorientierter Schutz
Mehr Infos

Berufsunfähigkeitsvorsorge

Wer zahlt, wenn Sie nicht mehr arbeiten können
Mehr Infos