Pflegerentenversicherungen

Pflegerentenversicherungen

 

Um sich auch im Pflegefall die Selbständigkeit zu erhalten ist eine rechtzeitige finanzielle Vorsorge notwendig. Da gerade im Alter oft unvermittelt ein Unfall, Krankheiten oder das Alter selbst der Gesundheit und Fitness Grenzen setzen können die dadurch entstehenden Einschränkungen bis zu einer Pflegebedürftigkeit führen.

Agenturservice Jupe - Geschäftsbereich Private Altersvorsorge

 

Um im Fall einer Pflegebedürftigkeit finanziell optimal abgesichert zu sein stehen als Pflegezusatzversicherungen verschiedene Vorsorgemodelle zur Verfügung, welche sich natürlich auch miteinander kombinieren lassen. Eine Pflegekostenversicherung reduziert die Deckungslücke der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung und eine Pflegetagegeldversicherung ermöglicht die finanzielle Ausweitung dieser Vorsorge, um den bestehenden Lebensstandard auch im Pflegefall zu sichern.

Die Pflegekostenversicherung stellt eine wichtige Ergänzung zu den Leistungen der Pflegepflichtversicherung dar. Sie erhalten Spielraum für individuelle Pflegemaßnahmen. Die gesetzlich definierten Pflegeleistungen werden entsprechend den Pflegestufen I bis III aufgestockt. Eine Schließung der Versorgungslücke aus der Pflegepflichtversicherung ist möglich. Es werden monatliche Zahlungen im Pflegefall – sowohl bei ambulanter als auch bei stationärer Pflege – als Pflegerente ausgezahlt.

Die Pflegetagegeldversicherung beinhaltet für jeden Tag der Pflegebedürftigkeit eine bestimmte vereinbarte Summe. Über dieses Tagegeld kann frei verfügt werden. Die bei einer häuslicher Pflege notwendigen zusätzlichen Ausgaben können darüber abgesichert werden.

  • Schließt die Versorgungslücke der Pflegepflichtversicherung 
  • Schutz der Familie vor erheblichen, auch generationenübergreifenden  Kosten
  • Bei häuslicher, ambulanter und bei stationärer Pflege
  • Zahlt auch für Pflegepersonen, die nicht erwerbsmäßig pflegen, zum Beispiel pflegende Angehörige
  • Die Beiträge können als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden
  • Viele Leistungen können Sie nachträglich ohne zusätzliche Gesundheitsuntersuchung erhöhen
  • Leistungen für Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes

 

Direktanfrage   Besuchen Sie unsere Servicewebseite für weitergehende Informationen: hier


 

Was Besucher derzeit auch interessiert:

  • Kann man auch mit dem 59. Lebensjahr noch eine Pflegezusatzversicherung abschließen?
  • Stimmt es, dass man beim Pflegetagegeld frei über die Summe verfügen kann?
  • Kann man die Pflegekostenversicherung und die Pflegetagegeldversicherung auch kombinieren?

 

Da die Antworten individuell genutzt werden können bieten wir Ihnen eine entsprechende Beratung und unseren Produktservice über eine Onlineanfrage an. Wir werden Ihre eingehende Produktanfrage zeitlich relevant für Sie bearbeiten und gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch den benötigten Produktbereich individuell abstimmen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Gesprächstermin oder senden Sie uns Ihre Anfrage.

Ihr Agenturservice Jupe
Direktanfrage

——————————————————————————–

Besucher, die sich für Versorgungsleistungen interessierten, interessierte auch:

Pflegezusatz

Nutzen Sie rechtzeitig Ihren pertsönlichen Gesundheitsservice
Mehr Infos

Unfallversicherung

Individueller, leistungsstarker und serviceorientierter Schutz
Mehr Infos

Berufsunfähigkeitsvorsorge

Wer zahlt, wenn Sie nicht mehr arbeiten können
Mehr Infos