Direktzusage

Betriebliche Altersversorgung – Direktzusage

 

Eine Direkt- bzw. Pensionszusage beinhaltet die vertragliche Zusage des Arbeitgebers im Versorgungsfall, z.B. bei Rentenantritt, im Todesfall oder bei Invalidität, Kapital- oder Rentenleistungen zu erbringen.

Agenturservice Jupe - Geschäftsbereich Private Altersvorsorge

 

Dieses Leistungsversprechen kann der Arbeitgeber mit einer Rückdeckungsversicherung absichern. Da keine Begrenzung für die Höhe der Pensionszusage besteht sondern lediglich eine Angemessenheit, zusammen mit anderen Durchführungswegen gewahrt werden, um eine steuerliche Anerkennung zu erhalten. Somit ist diese Form der betrieblichen Altersversorgung besonders interessant bei überdurchschnittlichem Verdienst.

Da die Beiträge für die Direktzusage mit Rückdeckungsversicherung steuerfrei sind und bis 4 % der Beitragsbemessungsgrenze auch sozialversicherungsfrei kann mit einem günstigen Nettoaufwand eine attraktive und hohe lebenslange Zusatzrente bereitgestellt werden.

Mitarbeiter des Unternehmens erhalten über ihren Arbeitgeber das verbindliche Versprechen auf Kapital- oder Rentenleistungen im Alter, bei Berufsunfähigkeit oder auch zur Hinterbliebenenversorgung. Als Zusatzleistungen kann somit bei diesem Produkt der betrieblichen Altersversorgung ebenfalls ein Berufsunfähigkeitsschutz sowie eine Hinterbliebenenversorgung genutzt werden. Da es für Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenzen überhaupt keine Rentenanwartschaften gibt wächst die Versorgungslücke mit jeder weiteren Erhöhung der Bezüge. Somit trifft es oft Leistungsträger aus der Wirtschaft, denn hohe Steuern während der aktiven Zeit können auch eine Versorgungslücke im Alter bedeuten. Für Personen mit hohem Versorgungsbedarf oder geringen Ansprüchen aus der gesetzlichen Rentenversicherung stellt die Direktzusage ein ideales Instrument dar, um vorhandene Versorgungslücken steuerlich attraktiv und rentabel zu schließen.

 

  • Versteuerung der Versorgungsleistung im Rentenalter unter Nutzung von Freibeträgen
  • Kann den Versorgungsbedarf von Arbeitnehmern mit höherem Einkommen decken
  • Anpassung der Versorgungszusage an das jährlich wachsende Einkommen möglich
  • Der Durchführungsweg kann mit anderen bav-Optionen kombiniert werden
  • Aufbau einer garantierten Altersrente oder einer Kapitalauszahlung
  • Schließung der Versorgungslücke im Alter möglich
  • Nutzung von Steuer- und Sozialabgabenvorteilen
  • Keine Begrenzung für die Höhe der Direktzusage
  • Der Beitragsaufwand mindert das zu versteuernde Einkommen
  • Lebenslange Altersrente oder wahlweise Kapitalauszahlung
  • Zusatzleistung Berufsunfähigkeitsschutz möglich
  • Zusatzleistung Hinterbliebenenversorgung möglich

 

Direktanfrage Besuchen Sie unsere Servicewebseite für weitergehende Informationen: hier


Was Besucher derzeit auch interessiert:

  • Kann eine Direktzusage auch zusätzlich zu einer bereits bestehenden Direktversicherung genutzt werden?
  • Was passiert bei Insolvenz des Arbeitgebers?
  • Welche persönlichen Versorgungsansprüche deckt die Rückdeckungsversicherung ab?

Da die Antworten individuell genutzt werden können bieten wir Ihnen eine entsprechende Beratung und unseren Produktservice über eine Onlineanfrage an. Wir werden Ihre eingehende Produktanfrage zeitlich relevant für Sie bearbeiten und gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch den benötigten Produktbereich individuell abstimmen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Gesprächstermin oder senden Sie uns Ihre Anfrage.

Ihr Agenturservice Jupe

Direktanfrage


Besucher, die sich für Versorgungsleistungen interessierten, interessierte auch:

Pflegezusatz

Nutzen Sie rechtzeitig Ihren pertsönlichen Gesundheitsservice
Mehr Infos

Unfallversicherung

Individueller, leistungsstarker und serviceorientierter Schutz
Mehr Infos

Berufsunfähigkeitsvorsorge

Wer zahlt, wenn Sie nicht mehr arbeiten können
Mehr Infos